Titelbild Doppelsterne

Aufnahmen von Doppelsternen und Mehrfachsystemen

Hier stelle ich Aufnahmen von teilweise sehr engen Doppelsternen und Mehrfachsystemen vor. Die neuesten Aufnahmen sind oben.


Doppelstern STF 1283 in Cnc

Doppelstern STF 1283 in Cnc
17.04.2022 22:34 MESZ, Zeiss AS 100/1000 Refraktor auf 1b-Montierung, QHY 174M-GPS mit IR-Sperrfilter; Aufnahme einer Serie mit 300 Bildern (Belichtungszeit: 220 ms, Gain: 280, Temp.: -10°C, Format: 800x600, MONO8), Bild anklicken zum Vergrößern; Im größeren Bild sind ein paar schwache Umgebungssterne zu sehen.
Die beiden Komponenten A und B sind 7,66 mag und 8,45 mag hell, ihre Distanz beträgt 16,5" bei PA 123° es handelt sich um einen physikalischen Doppelstern (die beiden umkreisen sich).
Andere Bezeichnungen sind SAO 98148, HIP 43359, TYC 0816-02817-1, HD 75355

Quelle:
[1] Stelle Doppie (Doppelstern-Datenbank)




Mehrfachstern Zeta Cancri (STF 1196)

Mehrfachstern Zeta Cancri (STF 1196)  Mehrfachstern Zeta Cancri (STF 1196)
17.04.2022 22:22 MESZ, Zeiss AS 100/1000 Refraktor auf 1b-Montierung, QHY 174M-GPS mit IR-Sperrfilter; Aufnahme einer Serie mit 300 Bildern (Belichtungszeit: 220 ms, Gain: 120, Temp.: -10°C, Format: 800x600, MONO8);
Zeta Cancri ist eigentlich ein Neunfachsystem [1], die hier erkennbaren drei Komponenten sind AB, C und D mit 4,9 mag, 5,9 mag und 8,9 mag. Distanzen: AB - C: 6,3" bei PA 64°, AB - D: 275,6" mit PA 107° Das Paar A - B ist im Bild nicht aufgelöst, es hat einen Abstand von 1,1".
Andere Bezeichnungen sind SAO 97646, HIP 40167, TYC 1381-01638-1, HD 68255, HR 3209, BD+18 1867, Bayer Zeta 2 Cancri, Flamsteed 16 Cancri

Quelle:
[1] Stelle Doppie (Doppelstern-Datenbank)




Doppelstern Albireo (Beta Cygni) am 04.09.2021

Doppelstern Albireo (Beta Cygni) am 04.09.2021
04.09.2021 22:24 MESZ, 14" Meade ACF auf Taurus GM-60 mit ASI 178MC, fokal, 400 Bilder im *.ser-File bei 1920x1200, Belichtungszeit: 300 ms, Gain: 220, Aufnahme: SharpCap 4.0.8060, Bearbeitung: Autostakkert3, AstroArt, Gimp;
Albireo ist ein bekannter, schon in kleinen Teleskopen trennbarer Doppelstern. Er gilt als einer der schönsten Doppelsterne des Nordhimmels und ist ein beliebtes Beobachtungs- und Vorführobjekt bei Amateurastronomen, denn die Komponenten weisen einen visuell deutlich sichtbaren Farbkontrast auf - der Hauptstern erscheint gelb-orange, der Begleiter bläulich [1]. Andere Bezeichnungen sind: 6 Cygni, HD 183912/183913, HD 183914, SAO 87301, SAO 87302, TYC 2133-2964-1, TYC 2133-2963-1, HIP 95947, HIP 95951
Komponenten AB: Distanz: 34,6", Helligkeiten: 3,19mag/4,68mag, PA: 54°, Spektralklasse: K3 II + B9,5
Genau genommen handelt es sich um ein 15-fach Sternsystem mit 12 sichtbaren Sternen, siehe [2].

[1] Albireo (Wikipedia)
[2] https://www.stelledoppie.it/index2.php?iddoppia=81449



Doppelstern 12 Aquarii (STF 2745) am 20.08.2021

Doppelstern 12 Aqr am 20.08.2021
20.08.2021 23:49 MESZ, 14" Meade ACF auf Taurus GM-60 mit ASI 178MC, fokal, 2000 Bilder im *.ser-File, Belichtungszeit: 100 ms, Gain: 310, Aufnahme: SharpCap 4.0.8060, Bearbeitung: Autostakkert3, IRIS, Gimp;
Andere Bezeichnungen sind: SAO 145065, HD 200497, HIP 103981, Tycho2 5204-01584-1
Komponenten AB: Distanz: 2,5", Helligkeiten: 5,80mag/7,50mag, PA: 197°
Die Komponente A ist selbst ein Doppelstern mit Distanz 0,3" (MCA 66Aa,Ab), siehe [1].

[1] https://www.stelledoppie.it/index2.php?iddoppia=92751



Sechsfach-System Mizar und Alkor in UMa

Mizar

Doppelstern Mizar A und B
07.04.2020 22:40 Uhr MESZ, 14" ACF Teleskop auf Taurus GM-60, ASI 178 MC mit IR-Sperrfilter 4x4 bin, 20% von 1005 Bildern, 24 fps, 25,7 ms Belichtungszeit, Gain=0; Aufnahme mit SharpCap, Bearbeitung mit Autostakkert!3, mittleres Seeing;
Andere Bezeichnungen sind: HD 116656, HIP 65378, SAO 28737, Zeta Ursa Majoris, 79 UMa
Komponenten AB: Distanz: 14,4", Helligkeiten: 2,23mag/3,88mag, PA: 153°, siehe [1]
Beide Komponenten sind jeweils spektroskopische Doppelsterne. Die Komponente Aa war der erste spektroskopische Doppelstern, der 1889 von A. Maury nachgewiesen wurde. Die Komponente Ab folgte 1908 (Entdecker waren unabhängig voneinander H. Ludendorff und E.B. Frost, siehe [2].

Mizar und Alkor

Doppelstern Mizar und Alkor
07.04.2020 23:06 Uhr MESZ, 14" ACF Teleskop auf Taurus GM-60, ASI 178 MC mit IR-Sperrfilter 3x3 bin, 50% von 1000 Bildern, 18 fps, 55,0 ms Belichtungszeit, Gain=64; Aufnahme mit SharpCap, Bearbeitung mit Autostakkert!3, mittleres Seeing; Norden ist oben, Osten links.
Komponenten AC: Distanz: 707,7" (=11,8'), Helligkeiten: 2,23mag/4,01mag, PA: 72°, siehe [1]
Alkor ist selbst ebenfalls ein Doppelstern, der von Mamajek et al. und Zimmermann et al. 2010 entdeckt wurde, siehe [3]. Damit ist es ein sechsfach-System! Unklar ist nach wie vor, ob Alkor und Mizar tatsächlich umeinander kreisen.

[1] https://www.stelledoppie.it/index2.php?iddoppia=56796
[2] Mizar in Wikipedia (dt.)
[3] Alkor in Wikipedia (dt.)



Doppelstern 90 Leo

Doppelstern 90 Leo
28.04.2018 22:32 Uhr MESZ, 14" ACF Teleskop auf Taurus GM-60, DMK 21AU04.AS mit IR-Sperrfilter, 50% von 2000 Bildern, 15 fps, 66,5 ms Belichtungszeit, Gain=51,9, Gamma=12, Aufnahme mit Lucam-Recorder, Bearbeitung mit Autostakkert!3, mittleres Seeing; 90 Leo ist ein etwa 6 mag heller Doppelstern im Sternbild Löwe in der Nähe von Denebola.
Andere Bezeichnungen sind: HD 100600, HIP 56473, SAO 99673, WDS J11347+1648AB
Komponenten AB: Distanz: 3,5", Helligkeiten: 6,26mag/7,31mag, PA: 209°, siehe [1]

[1] https://www.stelledoppie.it/index2.php?iddoppia=51195



Doppelstern STF 1447 in Leo

Doppelstern STF1447
21.04.2018 21:39 Uhr MESZ, 14" ACF Teleskop auf Taurus GM-60, Moravian G2-8300FW, 1x1 Binning, L-Kanal, 30x1s belichtet, mittleres Seeing; STF 1447 ist ein Doppelstern im Sternbild Löwe.
Andere Bezeichnungen sind: HD 91427, HIP 51699, SAO 81415, WDS J10338+2321AB
Komponenten AB: Distanz: 4,4", Helligkeiten: 7,52mag/8,88mag, PA: 124°, siehe [1]

[1] https://www.stelledoppie.it/index2.php?iddoppia=47573



Doppelstern π Bootis

Doppelstern π Bootis
15.04.2018 00:41 Uhr MESZ, 14" ACF Teleskop auf Taurus GM-60, DMK 21AU04.AS mit IR-Sperrfilter, 25% von 2000 Bildern, 30 fps, 33,2 ms Belichtungszeit, Gain=24,3, Gamma=12, Aufnahme mit Lucam-Recorder, Bearbeitung mit Autostakkert!3, mittleres Seeing; π Bootis ist ein Doppelstern im Sternbild Bärenhüter (Bootes).
Andere Bezeichnungen sind: HD 129174, HIP 71762, SAO 101138, WDS J14407+1625A
Komponenten AB: Distanz: 5,4", Helligkeiten: 4,9mag/5,8mag, PA: 112°, siehe [1]

[1] https://www.stelledoppie.it/index2.php?iddoppia=60511



Doppelstern STF 1825 in Boo

Doppelstern STF1825
15.04.2018 00:02 Uhr MESZ, 14" ACF Teleskop auf Taurus GM-60, DMK 21AU04.AS mit IR-Sperrfilter, 25% von 2000 Bildern, 3,7 fps, 235 ms Belichtungszeit, Gain=35,5, Gamma=12, Aufnahme mit Lucam-Recorder, Bearbeitung mit Autostakkert!3, mittleres Seeing; STF 1825 ist ein Doppelstern im Sternbild Bootes.
Andere Bezeichnungen sind: HD 125040, HIP 69751, SAO 83259, WDS J14165+2007AB
Komponenten AB: Distanz: 4,4", Helligkeiten: 6,5mag/8,4mag, PA: 153°, siehe [1]

[1] https://www.stelledoppie.it/index2.php?iddoppia=59405



Doppelstern STF 403 (HD 21775) in Tau

Doppelstern STF403 (HD 21775) in Tau
06.12.2016 20:44 - 21:05 Uhr MESZ, 14" ACF Teleskop auf Taurus GM-60, Moravian G2-8300FW, 2x2 Binning, R- und L-Kanal, R: 5x3s, L: 30x10s belichtet
Andere Bezeichnungen für diesen Stern sind: SAO 93471, HIP 16401, HD 21775, BD BD+19 549, PPM 119146, Tycho2 1242-00961-1, WDS J03312+1947AB
Doppelstern: Distanz: 2,3", Helligkeiten: 8,71mag/8,92mag, PA: 172°, Entfernung: 350 Lj, siehe [1]

[1] http://stelledoppie.goaction.it/index2.php?iddoppia=12212


Doppelstern STF 20 (HD 1309) in Peg

Doppelstern STF20 (HD 1309) in Peg
28.10.2016 21:54 - 21:59 Uhr MESZ, 14" ACF Teleskop auf Taurus GM-60, Moravian G2-8300FW, 3x3 Binning, L-Kanal, 53x1s belichtet
Andere Bezeichnungen für diesen Stern sind: SAO 91819, HD 1309, BD BD+15 35, Tycho2 1179-00078-1, WDS J00174+1631AB
Doppelstern: Distanz: 11,9", Helligkeiten: 8,9mag/9,7mag, PA: 233°, Entfernung: 408 Lj, siehe [1]

[1] http://stelledoppie.goaction.it/index2.php?iddoppia=1158


Doppelstern ν Ceti (HD 16161) in Cet

Doppelstern ν Ceti (HD 16161) in Cet
21.10.2016 01:26 - 01:49 Uhr MESZ, 14" ACF Teleskop auf Taurus GM-60, Moravian G2-8300FW, 3x3 Binning, RGB-Kanäle, RGB (34,34,46)x0,5s belichtet
Andere Bezeichnungen für diesen Stern sind: 78 Ceti, HD 16161, SAO 110635, TYC 52-1681-1, WDS J02359+0536A
Doppelstern: Distanz: 8,4", Helligkeiten: 5,0mag/9,1mag, PA: 80°, siehe [1]

[1] http://stelledoppie.goaction.it/index2.php?iddoppia=9368


Mehrfachstern STF 3056 (SAO 53617)

Mehrfachstern STF3056
13.09.2016 00:04 Uhr MESZ, 14" ACF Teleskop auf Taurus GM-60, DMK 21AU04.AS mit IR-Sperrfilter, 1202 Bilder, 7,5 fps, 133 ms Belichtungszeit, Gain=23,4, Gamma=11, Aufnahme mit Lucam-Recorder, Bearbeitung mit Registax6, recht gutes Seeing.
STF 3056 ist ein Mehrfachstern ebenfalls in Andromeda (unweit von AC 1).
Andere Bezeichnungen sind: HD 225220, SAO 53617, TYC 2267-01744-1, WDS J00047+3416AB
Sechsfachsystem: AB: 0,6" 8mag/8mag, PA 148°, AB-C: 26" 10.1 mag PA 4°, siehe [1]
Die Komponenten D,E,F sind in meinem Bild nicht mit drauf (weit weg oder sehr schwach)

[1] http://stelledoppie.goaction.it/index2.php?iddoppia=114165


Doppelstern AC 1 (SAO 53827)

Doppelstern AC1
12.09.2016 23:44 Uhr MESZ, 14" ACF Teleskop auf Taurus GM-60, DMK 21AU04.AS mit IR-Sperrfilter, 1002 Bilder, 3,7 fps, 267 ms Belichtungszeit, Gain=29,6, Gamma=11, Aufnahme mit Lucam-Recorder, Bearbeitung mit Registax6, recht gutes Seeing.
Das ist ein Doppelstern im Sternbild Andromeda. AC steht dabei für Alvan Clark. Die Firma Alvan Clark & Sons (gegründet 1846 in Cambridgeport, Massachusetts) hatte sich auf die Herstellung von Objektivlinsen für große Refraktoren spezialisiert. Dazu gehören auch die zur damaligen Zeit (Ende des 19.Jh) weltgrößten Teleskope, z.B. Lick Observatorium (36 Zoll-Refraktor) und Yerkes Observatorium (40 Zoll-Refraktor). Enge Doppelsterne dienten dabei zum Test des optischen Auflösungsvermögens. Einer der Söhne, Alvan Graham Clark, hat Sirius B entdeckt. In [1] berichtet S.W. Burnham über die Entdeckung von 14 Doppelsternen von Alvan G. Clark.
Andere Bezeichnungen für diesen Stern sind: HD 1641, SAO 53827, TYC 2265-1113-1, WDS J00209+3259AB
Doppelstern: 1,8" Distanz, 7,3mag/8,3mag, PA 289°, siehe [2]

[1] Burnham, S.W., Double-Stars Discovered by Mr. Alvan G. Clark, American Journal of Science, 17 (1879): 283-289
Originalscan, man kann direkt vom vergilbten Papier lesen!
[2] http://stelledoppie.goaction.it/index2.php?iddoppia=1379


Vierfach-Stern Epsilon Lyrae

Vierfach-Stern Epsilon Lyrae
07.09.2016 20:46 - 21:12 Uhr MESZ, 14" ACF Teleskop auf Taurus GM-60, Moravian G2-8300FW ohne Binning, L-Kanal, 51x0,1s belichtet, (51 Bilder handselektiert von 76);
Die nördliche Komponente ist ε1 und die südliche ε2, beide können mit sehr scharfen Augen oder mit einem Feldstecher getrennt werden (Distanz: 208"). Beide Komponenten spalten sich in jeweils enge Doppelsterne auf, die nur im Teleskop, am besten bei 150-facher Vergrößerung zu sehen sind. Lt. Washington Double Star cataloge ist es sogar ein 11-fach-System! Hier die Daten zu den vier abgebildeten Sternen:

Distanz
"
Positionswinkel
°
Periode
a
Bemerkung
 
AB-CD 208,2 172 ε1 - ε2
A-B 2,3 347 1804 Komponenten von ε1
C-D 2,4 79 724 Komponenten von ε2



Doppelstern Sigma 1121 in M47

Doppelstern Sigma 1121
10.03.2016 20:14 - 20:18 Uhr MEZ, 14" ACF Taurus GM-60, Moravian G2-8300FW, 3x3 Binning, R-Kanal, 43x1s belichtet; Beide Komponenten des Doppelsterns haben eine Helligkeit von 7,9mag. Ihre Distanz beträgt 7,4". Anklicken für das ganze Bild.

Alpha Canis Majoris (Sirius) mit Sirius B

Alpha Canis Majoris (Sirius) mit Sirius B
26.02.2016 20:21 - 20:42 Uhr MEZ, 14" ACF Taurus GM-60, Moravian G2-8300FW, ohne Binning, L-Kanal, 50x1s belichtet; Sirius B kommt deutlich heraus! Das ist ein weißer Zwerg, siehe auch Sirius B (Wikipedia). Anklicken für das ganze Bild mit Umfeld.

Dreifach-Stern Omikron 2 Eridani (40 Eridani)

Dreifach-Stern Omikron 2 Eridani
06.02.2016 19:49 - 20:07 Uhr MEZ, 14" ACF Taurus GM-60, Moravian G2-8300FW, 3x3 Binning, RGB-Kanäle, RGB (30,30,40)x2s belichtet; Die Komponente B ist ein weißer Zwerg, siehe auch Spektrum von 40 Eri B


Doppelstern Epsilon Equuleus

Doppelstern Epsilon Equuleus
14.08.2010 01:50 Uhr MESZ, LX200GPS, DMK 21AU04.AS, Okularprojektion mit 10mm LV-Okular, Helligkeiten: 5.9/6.3 Abstand: 0.6", da sind Beugungserscheinungen zu sehen, 98x133 ms (von 411 Bildern), in 10.5" Abstand ist die Komponente C zu erkennen, gestackt mit Registax, Beschriftet mit Gimp

Doppelstern 16 Vulpeculae

Doppelstern 16 Vulpeculae
14.08.2010 01:24 Uhr MESZ, LX200GPS, DMK 21AU04.AS, Okularprojektion mit 10mm LV-Okular, Helligkeiten: 5.8/6.3 Abstand: 0.9", da sind Beugungserscheinungen zu sehen, 201x133 ms (von 655 Bildern)) gestackt mit Registax, Beschriftet mit Gimp

Doppelstern Gamma Arietis

Doppelstern Gamma Arietis
06.11.2009 00:32 Uhr und 00:46 Uhr MEZ, LX200GPS, DMK 21AU04.AS mit Alan-Gee-TK, 319x15.5 ms und 38x4,16 s gestackt mit Registax, Beschriftet mit Gimp; siehe auch Aufnahme von Peter Wienerroither

Doppelstern Gamma Andromedae

Doppelstern Gamma Andromedae
08.11.2008 20:54 Uhr MEZ, LX200GPS mit ToUCam 840K, Okularprojektion mit 26mm SP-Okular, Helligkeiten: 2.1/5.1 Abstand: 9.7"

Doppelstern Alpha Piscium

Doppelstern Alpha Piscium
08.11.2008 21:24 Uhr MEZ, LX200GPS mit ToUCam 840K, Okularprojektion mit 10mm LV-Okular, Helligkeiten: 4.3/5.2 Abstand: 1.9"

Doppelstern 32 Orionis

Doppelstern 32 Orionis
10.01.2009 20:37 Uhr MEZ, LX200GPS mit ToUCam 840K, Okularprojektion mit 10mm LV-Okular, Helligkeiten: 4.4/5.8 Abstand: 1.0", da sind Beugungserscheinungen zu sehen.

Doppelstern Beta Orionis

Doppelstern Beta Orionis
17.01.2009 21:00 Uhr MEZ, LX200GPS mit ToUCam 840K, fokal, Helligkeiten: 0.1/6.8 Abstand: 9,5"





[ Stand: 10.09.2022 | Email Icon Gregor Krannich | Gregors Astronomieseite ]